Applied Scholastics – eine Lernmethode nach dem Scientology-Gründer L. Ron Hubbard. Hier: Die „Applied Scholastics Online Academy“.

Ein Bericht von

Jörg Stolzenberger

Aufklärungsgruppe Krokodil

25.04.2019

 

2017 trat die „Applied Scholastics Online Academy“ ins Leben des Internets.

Bild oben: Logo der Applied Scholastics Online Academy (1)

Applied Scholastics bietet mit der Online Academy „effektive Unterrichtsmaterialien und innovative Lernmethoden“ für das Internet.

Als Kontaktadresse wird angeben: 15020 Burwood Drive. Lake Mathews, CA 92570.

Applied Scholastics verwendet Werkzeuge, die von dem amerikanischen Autor und „Erzieher“ L. Ron Hubbard entwickelt wurden. Ron Hubbard ist aber auch der Gründer der Scientology-Organisation.

Applied Scholastics setzt sich bereits seit mehr als vier Jahrzehnten dafür ein, L. Ron Hubbards Lösungen im Bereich des Lernens und der Lesefähigkeit auf internationaler Ebene verfügbar zu machen. Die Organisation wird von der Scientology Kirche und von Scientologen unterstützt wird.

Bild oben: Selbstdarstellung Scientology über Applied Scholastics (2)

Dazu zählt Study Technology1, die auf jahrzehntelanger persönlicher Erfahrung und Bildungsforschung des Scientology-Gründers basiert.

Hubbard schrieb in seinen formativen Praktika an Applied Scholastics: „Es ist, wie Sie wissen, von entscheidender Bedeutung, dass die Qualität der Ausbildung wiederbelebt und verbessert wird. Da der Mensch in der Lage ist zu lernen und zu wissen, ist es dringend notwendig, dass er eine funktionsfähige Lerntechnologie zur Verfügung hat.“

 Die Entwickler des Online-Lernprogramms stellen sich eine Welt vor, in der Menschen – durch Lernen beim Lernen von Technologie und Selbstvertrauen in ihre eigene einzigartige Individualität – ihre Ziele erreichen und ihr Leben verbessern können, wodurch eine neue, auf Wissen und Verständnis basierende „Zivilisation“ entsteht, so die Eigendarstellung.

Im Grunde sollen die Online-Schüler mit der Lernmethode L. Ron Hubbards auf Scientology-Ebene gebracht werden und wenn es gut läuft, Mitglieder der Scientology werden und eine eigene Zivilisation bilden- die, in der Scientologen, alle Rechte haben.

Die Online-Ausbildung gilt für Kinder ab 8 Jahren und richtet sich aber auch an Hochschulstudenten.

Bilder oben: Screenshots über das Angebot der Online-Ausbildung von Applied Scholastics Online Academy (1)

Das „Heimstudienprogramm“ beginnt mit der Registrierung.

Diese umfasst: Die Erkundung der gesetzlichen Bestimmungen des Heimat- oder Landesheims, die Erhebung von Aufzeichnungen, Prüfung von Personalausweisen, Zuordnung von Bewertungen und Fragebögen sowie Bereitstellung von Schulungsmaterial für Lehrer.

Die Registrierung umfasst auch die Bewertung der Schüler, die Überprüfung der Fragebögen von Eltern und Schülern sowie das Erstellen eines maßgeschneiderten Programms, das Lerntechnologie und auf den Schüler zugeschnittene Lehrplanempfehlungen enthält.

Nach der Registrierung legen die Schüler online Bewertungen ab, um den Mitarbeitern dabei zu helfen, die akademischen Fähigkeiten zu einzuschätzen, und um Lücken zu finden. Es wird ein individuelles Schülerprogramm vorbereitet, das Informationen zu den persönlichen Interessen und Lernzielen des Schülers sowie aus dem Elternfragebogen alle persönlichen oder akademischen Gruppen enthält, so die Eigendarstellung.
Dieses maßgeschneiderte Programm entspricht den Interessen und Zielen des Schülers, so wird es versprochen.

Die Programme werden für ungefähr ein Schuljahr geschrieben. Eine elektronische Kopie des Programms wird per E-Mail an die übergeordnete Person gesendet. Eine gedruckte Ausgabe wird mit der Buchbestellung des Studenten gesendet.

Natürlich werden eigene Bücher von Applied Scholastics benötigt, welche gekauft werden müssen.

Nach Eigendarstellung geben Familien im Durchschnitt pro Programm 300 bis 600 Dollar aus. (1)

Natürlich ist im reichlichen Bücherangebot auch das „Ethics Book“ von L. Ron Hubbard. Für 25 US-Dollar ist es zu haben und auch andere Standard-Literatur des Scientology-Gründers, wie z. B. „Learning How to Learn“ für 19 US-Dollar.(1)

Bild oben: Screenshot Buchangebot der Applied Scholastics Online Academy

 

Beachten Sie, lieber Leser, dass es in einigen Orten in Deutschland Nachhilfe-bzw. Lernangebote und Englisch-Nachhilfe gibt, welche Applied Scholastics-Zentren sind.

In einigen Fällen wird nach der Hubbard-Studier- und Lernmethode gelernt, aber die Nachhilfe-bzw. Lern-Institute tragen den Namen der Besitzer(in).

Wenn Sie also nicht wollen, dass ihre Kinder in ein solches Institut gehen, in welchem nach Scientology-Methoden geschult wird, so prüfen sie die Angebote genau.

Fragen Sie beim Anbietenden nach.

Hilfestellung kann ihnen zum Beispiel auch die Aktion Bildungs-Information (ABI) Stuttgart geben.

Sie leistet Verbraucherschutz in Bildungsfragen (auch bei Fragen zu Scientology).

Hier die Kontaktadresse:

ABI e.V.

Lange Strasse 51
70174 Stuttgart
Telefon: 0711 220 216 30
Telefax: 0711 220 216 40

https://www.abi-ev.de/

 

Quelle:

 

Applied Scholastics Online Academy: https://appliedscholasticsonline.com/

Dieser Beitrag wurde unter Applied Scholastics, Die Funktionsfähigkeit der Scientology erhalten, Jugendschutz, Scientology - Diverses abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.