Scientology-Ehrenauszeichnung „Pokal für die Liga der Missionen“ für die Scientology-Mission in Ulm.

Die Scientology-Ehrenauszeichnung „Trophäe des L. Ron Hubbards Geburtstagsspiels“ erhielt die neue IDEALE Scientology Org  in Stuttgart.

 

Ein Bericht von

Jörg Stolzenberger

Aufklärungsgruppe Krokodil

17.03.2019

 

Nach Eigendarstellung besteht die Scientology-Gemeinde in Ulm seit etwa 1974 und wurde 1979 förmlich als Verein eingetragen. Sie pflegt enge Kontakte zur Scientology Kirche in München.                                                                                                                          Viele interessierte Besucher und über 150 Mitglieder, die am Vereinsleben teilnehmen, werden von neun hauptamtlichen und sechs auf Teilzeitbasis tätigen Mitgliedern betreut.

 

Bild oben: rechts Symbol von Scientology

 

Unter den hauptamtlichen Mitgliedern befindet sich eine Reihe von Auditoren und Seminarleitern, die sich um die Scientologymitglieder, von den einführenden Erlösungsstufen bis hinauf zu Clear, kümmern.

Die Mission hat 2014 neue Räumlichkeiten bezogen. Ihre Mitglieder leisteten tatkräftige Unterstützung, um die neuen Räumlichkeiten fertig zu stellen. (1)

 

In Clearwater/Florida feierten 6500 Scientologen aus 70 Nationen in der Ruth Eckerd Hall, am 13. März 2019, anlässlich einer jährlichen Geburtstagsfeier für den verstorbenen Gründer der Scientology, L. Ron Hubbard (LRH). (2)

 

Bild oben: Scientology Veranstaltung zum 108 Geburtstag ihres Gründers

 

Ich berichte über diese Veranstaltung indem ich mich auf die wichtigsten Ereignisse beschränke und die Geschehnisse der Veranstaltung zusammenfasse.

Der Scientology-Führer David Miscavige eröffnete das Programm mit folgenden Worten:

 

Bild oben: Führer der Scientology Organisation David Miscavige

 

„Willkommen in der Nacht, in der wir unseren Gründer ehren. Nicht dass Sie nie seine Bekanntschaft gemacht haben. Da dies jedoch eine Nacht ist, um die Formalitäten zu erledigen, beginnen wir mit ein paar Grundlagen. Im vergangenen Jahr gab es in jeder geografischen Zone neue Scientology-Kirchen, neue Einrichtungen für Vorwärtsbewegungen auf ganzen Kontinenten und ein brandneues Jahr (2019), das nie vergessen wird, obwohl es gerade erst begonnen hat. Kurz gesagt, unsere Expansion ist umwerfend, und natürlich kommt alles vom Leben und Erbe eines Mannes – L. Ron Hubbard. „

 Ron Hubbard wurde am 13. März 1911 geboren.

Der Biograf von L. Ron Hubbard, Herr Dan Sherman, nahm das Publikum mit auf eine Reise, die fünf Jahrzehnte dauerte. Er stellte eine Reihe von Tagen im außergewöhnlichen Leben von L. Ron Hubbard dar, in dem Videointerviews mit Menschen geführt wurden, die sich für immer verändert hatten, nur indem sie seinen Weg gekreuzt hatten.

Der Ehrengast der Veranstaltung, Queen Shebah III., Kaiserin der königlichen afrikanischen Königreiche, erkannte L. Ron Hubbard als „Mittel zur Vereinigung aller Königreiche und Völker aus dieser Wiege Afrikas“ an.

Der Abend rückte dann bis 2019 vor und eine Preisverleihung unterstrich den Geist der Nacht – eine „Feier der Expansion“, so die Eigendarstellung.

Vor mehr als 40 Jahren wurde LRH gefragt, was er zu seinem Geburtstag wollte.          Seine Antwort war die Gabe von Scientology Organisationen und Missionen, die im Namen der Befreiung geistiger Freiheit blühten.

Im Laufe der Jahre haben Scientology-Kirchen auf der ganzen Welt ein Spiel daraus gemacht, indem sie in einer von vier Ligen an den Start gegangen sind.

In diesem Jahr erreichten die Champions, die in den Kreis des Siegers eintraten, jeweils Rekordleistungen.

Sie sind die Scientology-Mission von Ulm, Deutschland; die Scientology Kirche Stuttgart, Deutschland; die Advanced Organization & Saint Hill Großbritannien; und das kontinentale Verbindungsbüro Europas.

 

   

Bild oben: Screenshot aus dem Orginaltext über die Veranstaltung mit der Erwähnung des Sieger-Kreises für die Ehrenauszeichnungen (links englisch/rechts deutsch).

 

„In der Tat kommen wir zum kulminierenden Kapitel dieses Geburtstagsspiels von 2019“, sagte Miscavige. „Während Sie zweifellos davon gehört haben und möglicherweise sogar Zeuge davon geworden sind, ist es jetzt an der Zeit, die Fakten niederzuschreiben.“

 

Die Scientology-Ehrenauszeichnung „Pokal für die Liga der Missionen“ erhielt die Scientology-Mission in Ulm.

 In ihrer Dankesrede sagte die Geschäftsführende Direktorin:                          „Wow, was für ein Gewinn! Wir sind extrem stolz auf diese Leistung.                                       Mit all den Bergen, die wir erklimmen mussten, hatten wir dies nie erwartet.                   Wir legten ein mutiges Ziel fest, eine neue Mission als stabilen Punkt in unserer Region aufzubauen. Und mit brillanter Planung und der Hilfe unserer Mitarbeiter und der Gemeindemitglieder verwirklichten wir diesen Traum! “

 

 

Bild oben: Screenshot aus dem Orginaltext: Dankesrede der Direktorin der Mission Ulm (links englisch/rechts deutsch).

 

Die Scientology-Ehrenauszeichnung „Trophäe des Geburtstagsspiels“ erhielt die Scientology-Kirche in Stuttgart.

Die Scientology Kirche in Stuttgart, Deutschland, die das Einweihungsband ihres neuen Zuhauses im letzten September durchtrennte, holte sich die Trophäe des Geburtstagsspiel 2019: „Wie haben wir es gemacht? Unser Motto ist: eine Org, ein Feld, ein Team. Wir wussten, diesem Motto zu folgen, war die einzige Art und Weise, eine neue Scientology Kirche zu schaffen und das Geburtstagsspiel zu gewinnen“, so die Sprecherin.

 

Als Zeugnis ihres Vermächtnisses als Zuhause von L. Ron Hubbard, wurde die Fortgeschrittene Organisation für Großbritannien als Weltmeister ihrer Liga von 2019 freudig begrüßt.

Deren Sprecher erklärte: „Es ist mir eine große Ehre, diese Trophäe im Namen der ganzen Mannschaft von Saint Hill anzunehmen. Dies war unser bestes Jahr und jetzt sind wir die Weltmeister! Jeden Tag halten wir LRHs Vermächtnis lebendig. Jeden Tag arbeiten wir daran, sein Zuhause zu einem Zuhause für jeden zu machen. Und unsere Expansion war geradezu spektakulär.“

 

Das Kontinentale Verbindungsbüro (CLO) für Europa erzielte einen Hattrick der Siege für ihr geografisches Gebiet.

Deren Sprecherin sagte: „Diese Bestätigung repräsentiert eine neue Ära der Expansion für Europa, denn sobald Europäer in Fahrt kommen, halten wir nicht mehr an. Und heute Abend sehen wir die Ergebnisse dieser Bewegung, mit unserer europäischen Mission als Weltmeister, unserer europäischen Org als Weltmeister und nun dieser Trophäe für ganz Europa. Ja, wir sind stolz auf unseren Dreifachsieg!“

 

Als die spektakuläre Geburtstagsfeier zu Ende ging (natürlich mit einem riesigen Kuchen), zogen die freudigen Menschenmassen auf die Flag Land Base, wo das ganze Wochenende die festliche Atmosphäre gezeigt wurde. Vom historischen Fort Harrison bis zu den Rückzugsorten The Oak Cove und Sandcastle waren alle Einrichtungen voll besetzt.

Scientologen besuchten geplante und spontane Versammlungen in den zahlreichen Seminar- und Konferenzzentren von Flag.
Die Feierlichkeiten kulminierten mit dem alljährlichen Flag Patrons Ball, einer internationalen Vereinigung von Scientologen (IAS), die die Mitglieder würdigte, deren Bemühungen die humanitären Initiativen von Scientology unterstützen, von denen Millionen auf der ganzen Welt profitieren, so die Eigendarstellung der Scientology.

Damit endete die Feier zum 108. Geburtstag des verstorbenen Scientology-Gründers.

 

 

Quelle:

(1) 45 Jahre Scientology Bayern, Seite 22.

(2) A BIRTHDAY CELEBRATION FOR THE AGES: SCIENTOLOGISTS FROM 70 NATIONS GATHER TO HONOR FOUNDER L. RON HUBBARD

MARCH 13, 2019: https://www.scientology.org/scientology-today/events/lrh-birthday-celebration-2019.html?utm_content=x-12219740-7976511&utm_medium=csiorgsoc&utm_source=twitter&utm_campaign=Scientology+News#slide15

mit Bildern auch von der Direktorin der Mission Ulm u.a.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Scientology, Scientology - Diverses, Scientology Drogenprävension/Kampagnen abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.