Film: Clearwater- die Stadt der Scientologen; von der Sekte kontrolliert

 

WDR-Text: Leere Ladenlokale, verdunkelte Fensterscheiben, Uniformierte auf den Straßen – ein eher ungewohntes Stadtbild für einen Urlaubsort. Die US-Stadt Clearwater wird vom mächtigen Scientology-Konzern beherrscht, andere Bewohner immer weiter an den Rand gedrängt. Etwa eine Million deutsche Urlauber kommen jedes Jahr an den Strand von Clearwater in Florida. Doch über die Brücke, die den Strand mit der City verbindet, geht oder fährt kaum einer. Downtown wirkt ausgestorben.

‚Scientology steht der Außenwelt sehr feindlich gegenüber. Sie halten sich für überlegen und denken, sie hätten Superkräfte und besondere Privilegien. Mit einer demokratischen Republik lässt sich das niemals vereinbaren‘, sagt der Radiojournalist Tom Smith. Ihn ängstigt und verärgert, was in seiner Heimatstadt vor sich geht.

Es ist nahezu unmöglich, sich im Stadtkern zu bewegen, ohne von Security Kameras der Scientologen beobachtet zu werden.

WDR vom 25.01.2017

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Scientology, Scientology - Diverses abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.