PROMINENTE SCIENTOLOGEN: John TRAVOLTA

Eine Zusammenstellung von

Jörg Stolzenberger

Aufklärungsgruppe Krokodil

Juni 2017


John TRAVOLTA

 Travolta

 

 

 

 

John Travolta ist  am 18.Februar 1954 in Inglewood, New Jersey geboren.

Er ist ein erfolgreicher Schauspieler, Regisseur, Hollywood-Star, Sänger, Tänzer und Pilot.

Seine Ehefrau ist Kelly PRESTON.

Unvergesslich und Kult sind Filme wie Pulp Fiction in denen er eine der Hauptrollen spielte.  Für die Filme Saturday Night Fever und Pulp Fiction wurde er als Bester Schauspieler für den Oscar nominiert.

Battlefield Earth hingegen, den er im Jahre 2000 selbst produzierte und in dem er eine Hauptrolle spielte, ging als schlechtester Film des Jahres in die Analen der Filmgeschichte ein und gewann „sieben Goldene Himbeeren“.

Sein älterer Bruder Joey Travolta ist ebenfalls im Filmgeschäft tätig, u. a. als Schauspieler und Regisseur.

 

John TRAVOLTA ist langjähriges Mitglied der Scientology-Organisation und bekennender Scientologe. Erste Einträge zu Scientology Kursen wie „Life Repair“ und „Hubbard Qualifizierter Scientologe“ finden sich im Jahre 1975 auf seinen Namen. (1)

1980 war er im Status CLEAR. (2)

1991 war er „Operierender Thetan“ (OT) der Stufe III. (3)

Ein „Operierender Thetan“  (OT) ist eine der höchsten Stufen in Scientology.                       In Deutschland geht es bis zur Stufe OT VIII.

 

OTs Source 191 aus 2007

 

 

 

 

 

 

 

Bereits in der Biografie des Gründers von Scientology, L. Ron Hubbard von 1990, Titel: L. Ron Hubbard-Der Autor und sein Werk Seite 44, fordert er dazu auf mit Scientology „loszulegen“. Er wird zitiert (auszugsweise):

„Falls Sie jemals ein Buch von L. Ron Hubbard gelesen haben oder irgendwas über Scientology wissen und es Ihnen Sinn ergeben  scheint, dann legen Sie los. Denn Scientology beinhaltet schlicht und einfach die Geheimnisse des Universums. Für manche Leute mag es vielleicht schwer zu verkraften sein, das zu hören. Aber es stimmt. Zumindest gibt sie mir sämtliche Antworten. (..)“ (4)

 

Hubbard Biografie von 1990 S1

 

 

Hubbard Biografie von 1990 Auszug

 

 

 

 

 

Bild oben: L. Ron Hubbard-Der Autor und sein Werk (Auszug von Travolta)

 

John Travolta und seine Frau Kelly PRESTON  treten für die Scientology-nahe „Applied Scholastic’s“ und deren „World Literacy Crusade“ ein und wollen bei der Beseitigung des Analphabetentums helfen.

 

 

Applied Scholastics Travolta

 

 

 

 

 

 

 

 

1997 veranstaltete Scientology den Patron-Ball zum Jahrestag der Jungfernreise der Freewinds“ (Name des Schiffs der Organisation). (5)

Dieser wurde im „Starlight-Cabarett“ der Freewinds veranstaltet.

Der Vorsitzende des Verwaltungsrates des Religious Technologie Center der Scientology David Miscavige, machte den Conférencier und eröffnete die Briefings.

Ms. Karen Hollander, die International persönliche PR-Beauftragte des Scientology-Gründers L. Ron Hubbard war eine von weiteren Gastrednern. Sie nannte sodann eine ganze Anzahl von Erfolgsresultaten, die in ganz Amerika und Europa als Ergebnis dieser IAS-gesponserten Versendungen erzielt wurden. (5)

 Dann kam sie auf ein weiteres Thema zu sprechen, Sie sagte:

 „Kommen wir noch einmal drauf zurück, wo wir im Hinblick auf die sogenannten Machthaber stehen; eine Aufforderung, 2000 Schülern die L. Ron Hubbard-Technologie zu bringen, klingt schon recht eindrucksvoll. Doch Tatsache ist, nichts übertrifft die folgende Story, wenn es darum geht, für eine wahre Flut an Anfragen zur LRH-Studiertechnologie die Tore zu öffnen. Letzten Monat beriefen Präsident Clinton und der frühere Vorsitzende der Vereinigten Stabschefs, General Colin Powell, ein Gipfeltreffen in Philadelphia ein- das Gipfeltreffen für die Zukunft Amerikas.“ (5)

 Ms. Hollander beschrieb nun diese Gipfelkonferenz. Den gemeinsamen Vorsitz führten die früheren Präsidenten George Bush, Gerald Ford und Jimmy Carter. Die Teilnehmer umfassten alles was in der amerikanischen Politik und Wirtschaft Rang und Namen hat.

Das Gipfeltreffen zog sich über drei Tage und war vollgepackt mit Veranstaltungen und Workshops.

Ms. Hollander ging besonders auf eine bestimmte Veranstaltung am Eröffnungsabend näher ein an der 8.000 Prominente teilnahmen.

An einem Punkt der Veranstaltung bat die frühere First Lady Barbara Bush keinen Geringeren als den Gewinner der IAS-Freiheitsmedaille John Travolta auf das Podium, der mit donnerndem Applaus begrüßt wurde. (5)

 „Vor dem Präsidenten der Vereinigten Staaten“,  erzählte Ms. Hollander, „vor den früheren Präsidenten, den Wirtschaftsführern der Welt, den Giganten der Unterhaltungsbranche und den Tausenden Delegierten  aus der gesamten Nation sprach John Travolta von dem Ausbildungs-Programm von L. Ron Hubbard. Und der ganze Saal hörte zu. Später an diesem Abend luden uns hinter der Bühne der Ex-Präsident Bush und seine Gattin ein, mit Mr. und Ms. Collin Powell und dem CEO von Shell-International in ihren Wohnwagen zu kommen, wo wir sie ausgiebig über LRH-Studiertechnologie und über das „Ausbildungs- und Lesefähigkeitsprojekt Hollywood“ unterrichteten“. (5)

 

Bush Barbara und John Travolta sc

 

ImpactNr.72-Titel-300dpi

 

 

 

 

 

 

 

 

Bilder oben: Impact 72

 

Im Jahr 2000 entstand im Internet die Scientology-Seite „Was ist Scientology?“.           Hier befindet sich auch die Rubrik „Persönliche Berichte von Scientologen“.

Hier findet man auch John TRAVOLTA mit Bild dargestellt und der Aussage:

„Im Januar 1975 drehte ich meinen ersten Film in Durango (Mexiko).                 Dort traf ich eine Schauspielerin, die mir das Buch Dianetik gab.                    Während der fünfwöchigen Dreharbeiten gab sie mir einige Auditingsitzungen und wandte einige Grundwahrheiten an. Zu jener Zeit begann ich, mich intensiver mit Dianetik zu befassen – weil sie wirksam war.

Als ich in die Vereinigten Staaten zurückkehrte, fing ich mit Scientology-Ausbildung und -Auditing an. Meine Karriere erfuhr sofort einen Aufschwung; ich erhielt eine Hauptrolle in der Fernsehshow „Welcome back Kotter” und drehte eine Reihe erfolgreicher Filme. Ich bin seit über 20 Jahren ein erfolgreicher Schauspieler, und Scientology hat bei diesem Erfolg eine Hauptrolle gespielt. Ich habe ein zauberhaftes Kind und eine wundervolle Ehe, weil ich L. Ron Hubbards Lehre in diesem Bereich des Lebens anwende.Als Scientologe habe ich die Grundwahrheiten, um die Probleme des Lebens zu lösen, und ich habe sie auch genutzt, um anderen zu helfen.

Ich kann sagen, dass Scientology mir zum Durchbruch verholfen hat.“ (6)

 

Travolta John Was ist Scientology

 

 

 

 

Bild oben: Screenshot von der Inernetseite „Was ist Scientology“ und John Travolta

 

Anlässlich der Eröffnung der Church of Scientology SoMa (South of Market Street / San Francisco im Jahr 2001 nahmen über 1000 Personen an der Veranstaltung teil. Eröffnungsfeierteilnehmer waren Catherine Bell, Tom Cruise, John Travolta, Kirstie Alley, Jenna Elfmann, Juliette Lewis, Edoardo Palomo, Kelly Preston, Bodhi Elfmann und Scientology-Führer David Miscavige vertreten. (6)

Anlässlich dieser Eröffnung sagte John TRAVOLTA:

 „Nun, dies ist mehr als je zuvor die Zeit dafür, Scientology zu verwenden. Unterschätzen Sie niemals die Macht der sehr elementaren grundlegenden Prozesse der Scientology – Buch Eins, all die Beistände im Beistands-Büchlein- dies sind die Dinge, die Menschen verwandeln können. Ich kam wegen eines Beistands in Scientology. Verstehen Sie, sie funktionieren. Wenn die Menschen klug genug sind, um zu erkennen, dass es nicht einfach ein Zufall war, sondern dass es wirklich ein Prozess war, der sie als geistiges Wesen in Ordnung brachte, der ihnen half, dann wollen Sie mehr erhalten. Sie werden hereinströmen und in Scientology kommen.“ (7)

 

Er ist auch Gewinner der Freiheits-Medaille der International Associates of Scientologists (IAS). (8)

John TRAVOLTA gehört auch zu den Spendern der IAS für deren sogenannte „Kriegskasse“ und hat den Status „Patron“ inne. Demnach hat er mindestens 40.000 US-Dollar an die Organisation gespendet. (9)

 

PATRON

 

 

 

 

 

 

 

 

Tragisch wurde es für John TRAVOLTA und dessen Frau als im Neujahrsurlaub auf den Bahamas 2009 der 16 Jahre alte Sohn Jett, nach Medienberichten, an einem Krampfanfall gestorben war. (10)

 

2010 berichtete Scientology darüber wie der IAS-Freiheitsmedaillengewinner John TRAVOLTA „Hilfe nach Haiti“ bringt. Nach dem Erdbeben in Haiti machten sich John Travolta und seine Frau Kelly Preston auf nach Port- au- Prince.

An Bord von Travoltas Flugzeug waren Ehrenamtliche Scientology-Geistliche und 20 Mediziner, darunter 16 Ärzte, sowie medizinische und chirurgische Versorgungsgüter, Impfstoffe u.a. (11)

 

Impact 123 aus 2010

Travolta John und Preston Kelly sc

 

 

 

 

 

 

 

 

Bilder oben: Impact 123 /2010 (Auszug)

 

 

Quellen:

  • Celebrity 15 und Celebrity 17/1975
  • Source 26/1980
  • Source 78/1991
  • Biografie des Gründers von Scientology, L. Ron Hubbard von 1990, Titel: Ron Hubbard-Der Autor und sein Werk Seite 44
  • Impact Nr. 72/1997, Seite 10 -18 Bild Barbara Bush und John Travolta
  • Scientology-Seite http://wasist.scientology.de/Html/Part05/Chp19/pg0308.html
  • International Scientology News Nr 19/2001 Seite 9
  • Impact-Magazin der IAS Nr. 100/2002, Seite 7 mit Bild und Impact Nr. 72/1997, Seite 10 -18
  • Impact – Magazin der IAS Nr. 114/2006
  • WKZ vom 07.01.2009 mit Bild: Tod von Jett Travolta u.v.a.
  • Impact- Magazin der IAS Nr. 123/2010, Seite 28 und 29 mit Bilder (Haiti)
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Prominente Scientologen, Scientology, Scientology - Diverses abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.