„Bildungszentrum für persönliche und gesellschaftliche Verbesserung“- ein neuer Name für die alten Zöpfe der Scientology Gemeinde Teck e.V. (kurz: Teckmission.)

Ein Bericht von

Jörg Stolzenberger

Aufklärungsgruppe Krokodil

29.12.2016

 

Der Name klingt wie bei der Suche nach einem Kursangebot an der Volkshochschule „Bildungszentrum für persönliche und gesellschaftliche Verbesserung“, ein neuer Name zeigt sich auf der Internetpräsenz der Scientology-Teckmission in Kirchheim-Teck, in der Kirchheimer Straße 28.

Früher hieß es „Ein Blog der Scientology-Gemeinde am Rande der Schwäbischen Alb“, aber „Bildungszentrum für persönliche und gesellschaftliche Verbesserung“ liest sich natürlich viel seriöser.

Hier kann man „Scientology hautnah“ erleben, verspricht die (immer noch) Verantwortliche der Webseite, Mariana Hasinger (wir berichteten darüber).

Unter der Rubrik „Wer wir sind“, erfährt der Leser:

„Wir sind Nachbarn. Wir sind Familienmenschen. Wir sind Bauarbeiter, Kaufleute, Ingenieure, Mechaniker, Heilpraktiker, Elektriker, Verkäufer, Lehrer, Immobilienmakler, Verleger, Künstler …

Wir sind zwischen Null und 75 Jahre jung – und voller Leben.

Wir lieben es, unsere Terrasse voller blühender Pflanzen zu sehen. Wir lassen beim Mähen die Mohnblüten und die Margeriten stehen. Wir machen aus den Äpfeln Apfelchips und  freuen uns auf die Himbeeren, die in den Hecken wachsen.

Wir sind Scientologen.

Nach 17 Jahren in der Brunnenstraße sind wir umgezogen. Wir sind jetzt an der Hauptstraße, sichtbar, offen. Große Scheiben erlauben tiefe Einblicke.“

 

 

bildungszentrum-fuer-persoenliche-und-gesellschaftliche-verbesserung-1sc

 

 

 

 

 

 

 

Screenshot oben: Webpräsenz des „Bildungszentrum für persönliche und gesellschaftliche Verbesserung“

 

 

Diese bekennenden Kirchheimer  Scientologen teilen auch wieder kampfbereit aus und erklären an gleicher Stelle:

Das, was wir hier lehren…

… beruht auf vernünftigem Denken und die Ergebnisse sprechen für sich. Entgegen einer kursierenden (weil geschürten) Meinung (dass wir pleite sind, weil uns die Kirche das Geld aus der Tasche zieht) sind Scientologen erfolgreiche Leute. Und sie sind erfolgreich, weil sie das Wissen haben, wie sie ihr Leben in den Griff bekommen. Und wir sind selbstbestimmt. Es stimmt, dass wir für Projekte spenden, die uns unterstützenswert erscheinen. Während andere Religionen vom Staat unterstützt und durch Steuergelder (mit-)finanziert werden, tragen wir unsere Kosten selbst – als Gemeinschaft, die weiß, was sie will. Der Weg  zur Vernunft und zum Erfolg im Leben kann nur über Selbstbestimmung gehen – und zwar die Art Selbstbestimmung, die mehr nutzt als schadet😉“

Am Ende des Zitates findet sich tatsächlich auch ein Lachgesicht in Form eines Smilys , der scheinbar alle Kritiker verhöhnen soll.

Im „Abenteuer-Buchladen“ findet sich Literatur vom Scientology-Gründer L. Ron Hubbard, aber auch Journale vom Sabine Hinz-Verlag, DVDs und vieles andere.           Man kann dort über Pay Pal bezahlen.

 

 

bildungszentrum-fuer-persoenliche-und-gesellschaftliche-verbesserung-buchladen3-sc

bildungszentrum-fuer-persoenliche-und-gesellschaftliche-verbesserung-buchladen-sc

 

 

 

 

 

 

 

Screenshots oben: Angebote im Buchladen der Scientology Kircheim

 

 

Hier gibt es auch bestimmte Flyer und Werbeträger der Organisation umsonst, aber es ist auch möglich die L. Ron Hubbard Biografie der „monumentale Legende eines unvergleichlichen Lebens in einer imposanten, gebundenen Sammlung“ für 640,00 €  zu erhalten, sie war zum Zeitpunkt als ich schaute noch auf Lager und
innerhalb 2 Tagen lieferbar.

Im Impressum des „Buchladens“ ist folgendes zu lesen:

www.abenteuer-buch.com wird von der

Scientology Teck Mission

Kirchheimer Straße 28

73230 Kirchheim/Teck

Tel: 07021-864495

Fax: 07021-864496

info@abenteuer-buch.com

betrieben.

 Webmaster Mariana Hasinger
E-Mail info@abenteuer-buch.com

Steueridentifikation
Umsatzsteuernummer : 69042/06077.

 

 

 

bildungszentrum-fuer-persoenliche-und-gesellschaftliche-verbesserung-buchladen-impressum-sc

 

 

 

 

 

 

Bild oben: Screenshot vom Abenteuer-Buch-Laden der Scientology Kirchheim

 

Innerhalb der Vernetzung  findet sich Zugang zu dem eigenen Blog, der „Gemeinde“, dem Sabine Hinz Verlag „Mehr Wissen besser Leben“; Der Scientology-Ableger:  „Der Weg zum Glücklichsein“; „Sag Nein zu Drogen, sag Ja zum Leben“ und zu „Hilfe bei psychiatrischen Mißbrauch“ (KVPM).

 „Eine umstrittene Organisation Scientology. Die neue Offensive!“ hieß der Film von Markus Thöß und Harriet Kloss, der 2015 ausgestrahlt wurde.

Die Kamera begleitet die Autoren Markus Thöß und Harriet Kloss nach Kirchheim/Teck, wo die Bürger sich zunehmend gegen Aktivitäten des Sektenkonzerns wehren. Es geht weiter nach Tel Aviv auf den Spuren eines kriminellen Mittelsmannes sowie nach Clearwater/Florida, dem „Mekka“ und spirituellen Machtzentrum der Scientologen weltweit.

Ende des Jahres 2015 hielt die Aktion Bildungsinformation Stuttgart (ABI) gemeinsam mit der Eltern- und Betroffenen-Initiative gegen sog. Sekten und Psychogruppen Baden-Württemberg (EBIS e.V.) zusammen mit Markus Thöß und anderen eine Aufklärungsveranstaltung in Kirchheim-Teck ab.

Die Aufklärungsgruppe Krokodil hatte darüber ausführlich berichtet, siehe unter:

http://www.aufklaerungsgruppe-krokodil.de/2015/11/der-teckbote-zur-informationsveranstaltung-gegen-scientology-der-aktion-bildungs-information-abi-in-kooperation-mit-der-ebis-e-v-baden-wuerttemberg/

In aller Ausführlichkeit berichtete ich auch unter:

http://www.aufklaerungsgruppe-krokodil.de/2015/10/scientologys-feldauditoren-praxis-in-kirchheim-jesingen/

über die Feldauditoren-Praxis in Kirchheim.

Und über einen weiteren Hintergrund berichtete die Aufklärungsgruppe Krokodil im März 2016 aus Kirchheim-Teck, siehe unter:

http://www.aufklaerungsgruppe-krokodil.de/2016/03/scientologen-aktion-in-kirchheimteck-vor-dem-cdu-stand-des-abgeordneten-zimmermann-am-05-maerz-2016/

 

Von mir ein ernüchternder Jahresrückblick 2016 in dieser Sache.

Keiner scheint mehr an Kirchheim-Teck zu denken.

Verantwortliche denken vielleicht erst, wenn ein deutsches „Clearwater“, mit fast ausschließlich scientologisch besiedeltem Gebiet,  entstanden ist.

 

Verwendete Quellen:

Scientology hautnah unter: https://teckmission.wordpress.com/page/2/

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Scientology, Scientology - Diverses, Scientology-Feldauditoren abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.