Gesprächsaustausch im „Haus der Abgeordneten“ des Landtags von Baden-Württemberg, in Stuttgart, am 10.11.2016 Vertreter der EBIS-e.V. Baden-Württemberg und der Aufklärungsgruppe Krokodil bei der CDU-Fraktion

20161110_130926Kurzbericht und Bilder von

Jörg Stolzenberger

Aufklärungsgruppe Krokodil

15. November 2016

 

Auf Einladung des ehemaligen Sektenpolitischen Sprechers und Mitglied des Landtags (MdL) Tobias Wald (CDU), fand am 10.11.2016 wieder ein 2 ½ stündiger Gesprächsaustausch über das aktuelle Geschehen in der sogenannten „Sekten“- und Psychogruppen- Problematik statt.

Tobias Wald ist seit April 2011 Landtagsabgeordneter für den Wahlkreis 33, Baden-Baden/Bühl und nun in den Ausschüssen für Finanzen und Wirtschaft.

 

20161110_134310

 

 

 

 

Bilder oben:b c/o 11/2016 Aufklärungsgruppe Krokodil/sto

 

Seit Mai 2016 ist Dr. Susanne Eisenmann Kultusministerin des Landes Baden-Württemberg.

Davor war die gebürtige Stuttgarterin elf Jahre Bürgermeisterin für Kultur, Bildung und Sport der Landeshauptstadt Stuttgart. In dieser Zeit hat sie die Schullandschaft in Stuttgart modernisiert und zukunftsfähig gemacht – und bewiesen, dass ihr die Themen Bildung und Sport am Herzen liegen.

Prägend in ihrem Berufsleben war für die promovierte Germanistin auch ihre Zeit als Büroleiterin von Günther H. Oettinger. 14 Jahre, von 1991 bis 2005, leitete sie das Büro des Vorsitzenden der CDU-Landtagsfraktion und späteren Ministerpräsidenten des Landes Baden-Württemberg.

In dieser Zeit machte Dr. Susanne Eisenmann auch auf kommunalpolitischer Bühne Karriere: Zunächst als Bezirksbeirätin in Stuttgart-Sillenbuch, später als Stadträtin im Gemeinderat Stuttgart, wo sie unter anderem schulpolitische Sprecherin und schließlich Vorsitzende der CDU-Gemeinderatsfraktion war.

eisenmann

 

 

 

 

 

Bild oben: Frau Ministerin Dr. Susanne Eisenmann (Pressebild)

 

Die Ministerin ließ es sich nicht nehmen, bei dem Gesprächsaustausch persönlich anwesend zu sein.

Frau Dr. Susanne Eisenmann hatte in der vergangenen Zeit oft auch berufliche Berührungspunkte mit der Problematik sogenannter Sekten-& Psychogruppen und somit kannte sie auch bereits die Eltern-& Betroffenen-Initiative EBIS e.V. Baden-Württemberg (mit deren Aufklärungsgruppe Krokodil) und deren 1. Vorsitzende Liselotte Wenzelburger-Mack, sowie der Anwesenden Frau Dr. Helga Lerchenmüller von der „Aktion-Bildungs-Information“ (ABI Stuttgart) und Herrn Hans-Werner Carlhoff (ehemaliger Leiter der Interministeriellen Arbeitsgruppe sogenannte Sekten & Psychogruppen beim Kultusministerium (IMA SuP) und jetziges EBIS-Mitglied) welche am Gesprächskreis teilnahmen.

Unter den Teilnehmern waren auch:

Der jetzige Sektenpolitische Sprecher der CDU-Fraktion, Mitglied des Landtags von Baden-Württemberg Siegfried Lorek. Er ist ehemaliger Polizeioberrat a.D.

Diplom-Verwaltungswirt Polizei (FH) und Master of Arts (M.A.) „Öffentliche Verwaltung – Polizeimanagement“.

lorek-siegfried

 

 

 

 

Bild oben: MdL Siegfried Lorek (Pressebild)

Er ist neu im Landtag, Abgeordneter des Wahlkreis Waiblingen und Mitglied im Arbeitskreis II (Innenausschuss), Digitalisierung und Migration, Arbeitskreis IV Kultus, Jugend und Sport, (Bildungsausschuss); sowie im Arbeitskreis XII (Petitionen).

 

Thomas Hartmann (CDU), aus dem Arbeitskreis „Kultus, Jugend und Sport“.

hartmann-thomas

 

 

 

 

Bild oben: Thomas Hartmann (Pressebild)

Er ist Parlamentarischer Berater und ist somit für die inhaltliche und organisatorische Betreuung der Arbeitskreise und Arbeitsgruppen der CDU-Landtagsfraktion zuständig. Sie bereiten Themen für die Diskussion und Beschlussfassung auf, halten den Kontakt zu Ministerien, Verbänden und Organisationen.

 

kirsch-steffen

 

 

 

 

Bild oben: Steffen Kirsch (Pressefoto)

Steffen Kirsch; der CDU­ Ortsvorsitzende und Stadtrat aus Remseck, ist Abgeordnetenreferent im Landtag von Baden-Württemberg sowie Vorsitzender der CDU Remseck & Fraktionsvorsitzender.

 

Von der EBIS e.V. Baden-Württemberg waren außer deren 1. Vorsitzende Liselotte Wenzelburger-Mack, auch deren Ehemann und die 2. Vorsitzende Heide Küchle zugegen.

 

20161110_150020

 

 

20161110_145523

 

 

 

20161110_145530

20161110_141720

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Vier Bilder oben: c/o 11/2016 Aufklärungsgruppe Krokodil/sto; Bilder von der Gesprächsrunde. Unteres Bild: Frau Dr. Helga Lerchenmüller

 

Von der „Aufklärungsgruppe Krokodil“ war Gründungsmitglied Jörg Stolzenberger vertreten. Siegfried Lorek und Jörg Stolzenberger stammen beide aus dem Bereich der Polizei.

20161110_151908

 

 

 

 

 

Bild oben: c/o 11/2016 Aufklärungsgruppe Krokodil/sto; Bilder von der Gesprächsrunde. MdL Siegfried Lorek & Jörg Stolzenberger Mitbegründer „Aufklärungsgruppe Krokodil“.

 

20161110_151737

 

 

 

 

 

Bild oben: c/o 11/2016 Aufklärungsgruppe Krokodil/sto; Bilder von der Gesprächsrunde. Gruppenfoto mit der Ministerin.

 

Ohne die internen Inhalte hier öffentlich zu machen, war man sich einig, dass die Problematik der Sekten & Psychogruppen nicht unterschätzt werden darf und die Ministerin machte auch deutlich, dass sie der Problematik höchster Beachtung schenkt.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Informative Abhandlungen, Infos aus dem Landtag, Sonstige Themen abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.