Ein Scientologe schult in aller Seelenruhe die Klein- und mittelständischen Betriebe im und außerhalb des Rems-Murr-Kreis, als sogenannter „Effizienztrainer“ und mit dem Prädikat „Anerkannter Coach vom Bundesamt für Wirtschaft“.

Ein Bericht von

Jörg Stolzenberger

Aufklärungsgruppe Krokodil

  1. April 2016

Er wirbt mit Sätzen wie  „Arbeit schneller erledigen“; „Mehr Zeit“; „Freier Schreibtisch“; „Verbesserung interner Kommunikation“.

 Auf seiner Webseite hat der „Effizienztrainer“ viele „Empfehlungsschreiben“ eingestellt, die er von bekannten Firmen im Rems-Murr-Kreis und andere Firmen, für seine Tätigkeit, erhalten hat. Diese sind aus den Jahren 2011 bis 2015.

Darunter ist eine bekannte Firma die sich mit Heizungstechnik beschäftigt und in Fellbach ansässig ist, eine Schreinerei aus Kaisersbach, eine Möbel Werkstatt aus Korb-Kleinheppach, eine  Haustechnik-Firma aus Weinstadt, eine Schreinerei mit Schlüsseldienst in Kaisersbach, eine Bettenfirma in Schorndorf u.a.

Es gibt weitere Empfehlungen von einer Maßschneiderei aus Dunningen, einer  Heizungs- &  Solarfirma  aus Seewald-Besenfeld, eine Holzbau GmbH  aus Loßburg, ein Konstruktionsbüro aus Villingen-Schwenningen, ein Baubüro aus Bretten, ein Ingenieurbüro aus Villingen-Schwenningen, ein Holzbau-Architekt aus Stuttgart, ein Gartencenter aus Nagold; eine Kaminholzfirma aus Silberstedt, eine Apotheke aus Zolling, ein Naturwarenhandel aus Karlsruhe, eine Home-Pflege & Wellnes-Firma, eine Holzbaufirma in Jagsthausen, ein Reisebüro in Pfullingen; eine Mineralbrunnen GmbH; ein Autohaus in Balingen (..) (1)

 Uns liegen sie alle vor, da sie vom „Effizienztrainer“ selbst im Internet eingescannt eingestellt wurden.

Zum Teil gaben diese Firmeninhaber oder Geschäftsführer auch auf den eingestellten Videos des „Effizienztrainers“ ihre Empfehlungen persönlich ab und ermöglichen es dem Scientologen so, weitere Firmen für sein Vorhaben zu gewinnen. (1)

 Der Mann hat ein Video über sich selbst eingestellt in dem er angibt:Seit einigen Jahren anerkannter Coach beim Bundesamt für Wirtschaft“ zu sein. (1)

 

 

 

 

 

 

 

 

Ein guter Grund für die betroffenen Firmen sich in die Geschäftsbeziehungen mit dem „anerkannten

Coach“ zu begeben.

Und da im Internet so gar kein Hinweis über die Hintergründe des Herrn Rene Stareczek zu Scientology zu finden sind, finde ich es wichtig, darauf auch einmal hinzuweisen.

Tatsächlich war ein kleiner Fachverlag in den frühen Neunzigerjahren sein Start in die Selbständigkeit. Also gab es schon sehr früh den Verleger. Auch heute noch gibt es diesen Verlag.

Hier verlegt René St. Bücher anderer Autoren wie auch eigene. Das bevorzugtes Werk ist: „Die kleinen Worte der deutsche Sprache“ von Rene St. (2)

Ein weiterer Favorit ist „Vom Gelde“, geschrieben von Alfred Lansburgh im Jahre 1921 und veröffentlicht unter dem Pseudonym „Argentarius“. (2)

 

Stareczek Rene Basis Verlag Webseite sc.1JPG

 

 

 

 

 

 

 

Bild oben: BASIS-Verlag Rene St. Selbstdarstellung

Sein „Basis-Verlag“  und sein Name stand bereits auf Listen des Internationalen Weltverband der Scientology-Firmen (WISE) „Grundlegendes Wissen leicht gemacht“ und er war gelistet als Charter Committee Member“ mit seiner Adresse in Berlin. (3)

 

WISE Liste Stareczek

 

 

 

 

 

Bild oben: Auszug aus der Internationalen Frimenverbandsliste Scientologys von 2006

Der „Basis Verlag“ von Rene St. bietet auch Bücher „Gramatik in Bildern“ von „Applied Scholastics“ der Marita Grübl an. Inzwischen kann jeder über das Internet zu dem Begriff „Applied Scholastics“ eine Internetsuche durchführen, er wird auf Scientology-Seiten stoßen und folgendes erfahren:

Applied Scholastics International ist eine weltanschaulich neutrale, gemeinnützige Organisation zum Nutzen der Allgemeinheit. Sie geht das Problem des Analphabetentums an, indem sie L. Ron Hubbards Entdeckungen auf dem Gebiet der Bildung und Lesefähigkeit auf breiter Ebene verfügbar macht.

 

 

 

 

 

Starezeck Rene sc BAsis Verlag.4JPG

Starezeck Rene sc BAsis Verlag.2JPG

 

 

 

 

 

Bilder oben: BASIS-Verlag Sebstdarstellung

 

  • Ron Hubbard erkannte die weitreichenden Auswirkungen eines sinkenden Bildungsniveaus und einer abnehmenden Lesefähigkeit auf die Gesellschaft. Er sah, dass Analphabeten oder funktionale Analphabeten, da sie keine Arbeit fanden und Ihnen Chancen verwehrt waren, oft als Kriminelle oder Drogensüchtige endeten. Daher untersuchte er das Gebiet des Lernens und kristallisierte die genauen Ursachen heraus, die für Erfolg oder Misserfolg beim Lernen bestimmend sind.“ (..) (4)

Marita G. ist Betreiberin eines Applied Scholastics-Nachhilfe Institut in Zirndorf und erklärte 2011: In der Nachhilfe- und Sprachenschule „werden keinerlei religiöse Inhalte von Scientology vermittelt“. Applied Scholastics arbeite separat von der Scientology Kirche und „in all den Jahren, die wir hier tätig sind, gab es noch nie eine Beschwerde diesbezüglich. Wir wüssten auch von niemandem, der sich später mit Scientology weiter befasst hätte.“ Die Bildungsorganisation Applied Scholastics sei laut G. eine „weltanschaulich neutrale und gemeinnützige Körperschaft, die nur der Förderung von Erziehung und Bildung dient“. (5)

 

 

Zirndorf

 

 

 

 

 

 

 

 

Marita G. gehört bei Scientology unter die „Sponsoren“, sie hat 5.000.- Dollar  in die sogenannte Kriegskasse der IAS gespendet. (6)

 Von 1998 bis 2003 hatte Rene St. noch eine Bekennerseite im Internet mit dem Hinweis „Ich bin ein Scientologe“. Da diese nicht mehr erreichbar ist möchte ich hierauf auch nicht näher eingehen.

Genau dieser Mann steht auf einer Spenderliste von der „Scientology Kirche IDEALE Organisationen Stuttgart“ wo 406 Spender die  Belobigung für die fünfte Million erhielten. Dieses Geld war für die Finanzierung eines neuen Gebäudes für die Scientology in Stuttgart gedacht, welche in Zukunft als IDEALE Org fungieren sollte. Die Spenderliste stammt circa aus dem Jahr 2008. (7) (Wir berichteten bereits darüber.)

Verschiedene belegte Scientology-Kurse von Rene St. bzw. Einträge in die scientologische Firmenliste (WISE) findet der Interessierte Leser unter der Internetseite „truthaboutscientology.com“ sie sind dort immer noch abrufbar.

 

Stareczek Rene truthaboutscientology sc.

 

 

 

 

 

 

 

Rene St. besuchte im November 2015 eine Aufklärungsveranstaltung gegen Scientology mit dem Titel: „Scientology ist eine Mogelpackung“.

Diese Aufklärungsveranstaltung  der Aktion-Bildungs-Information (ABI) Stuttgart, welche in Kooperation mit der Eltern- und Betroffenen-Initiative gegen sog. Sekten & Psychogruppen (EBIS e.V) Baden-Württemberg  fand in Kirchheim-Teck statt (wir berichteten darüber). Rene St. saß Abseits in einer Ecke mit einem „Knopf im Ohr“.

Anlässlich dieser Veranstaltung war auch ein Prominenter Scientology-Aussteiger anwesend, welcher früher einmal der Leiter der Wiener Scientology-Org war, es handelte sich um Wilfried Handl. (8)

Herr Handl hatte auf seinem „Blog gegen Scientology“ schon über den Mann mit dem „Knopf im Ohr“ berichtet. Da der Filmemacher Markus Thöß diesen Abend zum Anlass nahm, die Veranstaltung in einen Scientology-kritischen Film einzubauen, bleibt uns auch diese Einstellung noch lange erhalten.

Mann mit Knopf im Ohr

 

Im Jahre 2015 erschien in der Dianetik-Post, dem Magazin der Scientology Gemeinde Baden-Württemberg e.V., Ausgabe 221, Seite 20 ein kurzer bebilderter Beitrag von Rene St. Hier sieht man ihn lachend mit einem Beitrag des scientologischen „Studentenhut“ von Scientology-Gründer L. Ron Hubbard in der Hand, und er wird zitiert: „Der Studentenhut hat meine Studierfertigkeiten sogar noch deutlich mehr angehoben, als ich aufgrund meiner hohen Erwartungen gedacht hatte. Er ist wirklich eine Grundlage der Scientology-auf völlig neuem Niveau!“

 

Dianetik Post 221aus 2015  Dianetik Post 221aus 2015.RückseiteJPG

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Am 19.11.2015 habe ich per E-Mail das Bundesamt für Wirtschaft angeschrieben wegen der Äußerung des Herrn Rene St. „seit einigen Jahren anerkannter Coach beim Bundesamt für Wirtschaft“ zu sein. Es wurde angefragt ob dies stimmt.

Erst am 15. Dezember 2015 erreichte mich folgende Mitteilung:

„Sehr geehrter Herr Stolzenberger,

vielen Dank für Ihre Anfrage, die ich gerne beantworte.

Eine Auskunft zu beraterbezogenen Daten ist aus datenschutzrechtlichen Gründen nicht gestattet.

Ich bitte diesbezüglich um Ihr Verständnis. Die zeitverzögerte Beantwortung bitte ich zu entschuldigen.

 Mit freundlichen Grüßen

im Auftrag

 M. Sch.

Stabsstelle Presse und Öffentlichkeitsarbeit

Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle

Frankfurter Straße 29 – 35, 65760 Eschborn

Telefon: 06196 908-….

Fax: 06196 908-1496

Internet: http://www.bafa.de

Nun, jeder soll davon halten was er will, natürlich befriedigt mich solche Antwort nicht und deshalb soll jeder die Hintergründe wissen, denn seit der Anfrage hat sich nichts verändert. Der „Effizienztrainer eu“ agiert weiter im Internet und wird „als anerkannter Coach beim Bundesamt für Wirtschaft“ weiterhin die Firmen schulen.


Quellen:

 (1) Rene St. „Effizienztrainer.eu“ unter: http://effizienztrainer.eu DL 19.11.2015; Internetseite ist von 2012. Adresse: 71116 Rohrau; Römerstraße 18: E-Mail: info@effizienztrainer.eu

(2) Internetausdruck vom „St. Basis Verlag“; Unter: http://vom-gelde.de/ : DL 19.11.2015 und http://www.rene-stareczek.de/index.html Rene St. über mich.

(3)  WISE-International Business-Directory Liste 2006.Namen von WISE-Mitgliedern- Buchstabe S; Seite 242. Unter: Basis-Verlag; Rene St.; Charter Committee Member.

(4)  http://www.scientology.de/how-we-help/applied-scholastics.html

(5)  Scientologen mischen bei Nachhilfe in Zirndorf mit Betreiberin eines Instituts räumt Mitgliedschaft ein – Fragwürdige Flugblätter – 01.02.2011. http://www.nordbayern.de/scientologen-mischen-bei-nachhilfe-in-zirndorf-mit-1.473520

(6)    Impact 111/2005 Seite 87 Neue Sponsoren: 5.000.- Dollar gespendet.

(7)  Unterzeichnet von Gabi Korell EDSET und Walter Kotric COCLO EU (Hiermit werden alle 406 Spender belobigt, die dafür gesorgt haben, dass die fünfte Million für unser Gebäude sichergestellt ist.)

(8) http://www.wilfriedhandl.com/blog/uber-mich/

Die Bilder wurden von der Aufklärungsgruppe Krokodil geschwärzt.

 

 

 

Dieser Beitrag wurde unter Aufklärungsveranstaltung 2015, Die Funktionsfähigkeit der Scientology erhalten, Scientology, Scientology - Diverses abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.